FAQ - Ihre Fragen. Unsere Antworten.


Was bedeutet Vermögensverwaltung bei Werte Invest?
Werte Invest schließt mit Ihnen einen Vermögensverwaltervertrag. In diesem Vertrag wird die Anlagestrategie genau definiert und der Verwalter bevollmächtigt, das Vermögen des Mandanten streng nach diesen Anlagekriterien fortlaufend zu verwalten und bestmögliche Entscheidungen zu treffen.


Was ist die Voraussetzung für eine gute Beratung?

Vertrauen. Und das entsteht vor allem durch eine ausführliche Analyse des Kunden. Wie beim Arzt ermitteln wir zunächst den Status Quo und definieren danach gemeinsam mit dem Kunden die Ziele für die Zukunft. Die Anlagestrategie wird sehr individuell auf den Kunden abgestimmt.

Was verstehen wir unter „Werterhaltungsstrategie“?

Unsere Philosophie der Vermögensanlage hat eine klare Grundmaxime: Das Risiko so zu streuen, dass das Vermögen zu keiner Zeit extremen Schwankungen ausgesetzt ist. Unsere Werterhaltungsstrategie zielt darauf, unabhängig von Marktentwicklungen, ein möglichst hohes und kontinuierlich positives Anlageergebnis zu erzielen. Dabei ist unsere Strategie immer an den individuellen Zielen des jeweiligen Anlegers ausgerichtet.

Welche Erfahrung hat ein Vermögensverwalter?

Bei Werte Invest verfügen alle Berater über mindestens 10 Jahre Erfahrung im Bankberatungsgeschäft. Fünf Berater unseres Hauses sind seit mehr als 20 Jahren in der Beratung tätig und qualifizieren sich regelmäßig weiter. Drei Berater verfügen über den Titel CFP (Certified Financial Planner).

Was macht ein Vermögensverwalter eigentlich genau?

Der Vermögensverwalter entwickelt ein auf die Bedürfnisse und Erfahrungen des Mandanten zugeschnittenes Anlagekonzept. Die Suche nach geeigneten Anlagen ist dabei nicht durch irgendwelche Konzern- oder Verkaufszwänge beeinflusst. So sind die Interessen des Vermögensverwalters deckungsgleich mit den Interessen der Mandanten. Schließlich steht das langfristige Miteinander im Vordergrund der Überlegungen.

Wie transparent ist die Vermögensverwaltung bei Werte Invest?

Für uns hat Transparenz viel mit Sicherheit, Umsicht und Voraussicht zu tun. Wir dokumentieren regelmäßig mit einem umfangreichen Reporting unsere Arbeit. Es gibt eine differenzierte und individuelle Berichterstattung und ein zeitnahes Controlling. Dabei gehen wir deutlich über die Vorgaben des Wertpapierhandelsgesetzes zur Dokumentation des Wertpapierdepots hinaus.

Wie sicher ist mein Geld bei einem unabhängigen Vermögensverwalter angelegt?

Ihre Vermögensanlage wird bei einer von Ihnen ausgewählten Depotbank auf ihren Namen angelegt. Wir als Vermögensverwalter erhalten eine Vollmacht, mit der wir die Geldanlage zwischen Depot und Depotgegenkonto zu Anlagezwecken bewegen können. Eine Verfügung von diesen Konten auf andere Konten erfolgt ausschließlich durch den Vermögensinhaber mit den bankspezifischen Sicherungsvorkehrungen.

Darüber hinaus sind wir als Vermögensverwalter zugelassener Finanzportfolioverwalter  im Sinne des § 1 Abs. 1a Nr. 3 Kreditwesengesetz und von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht,  Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn beaufsichtigt. Gemäß dem Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetzes (EAEG) sind wir der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) in 10865 Berlin zugeordnet.

Wo beraten unabhängige Vermögensverwalter?

Grundsätzlich sind unsere Kunden bundesweit anzutreffen. Die Kunden werden i.d.R. persönlich zuhause besucht. Gerne führen wir natürlich die Gespräche in unseren modernen Räumen im Kölner Süden.

Warum sind Banken heute nur noch Kaufhäuser?
Früher waren Banken Beratungsinstitute und die Mitarbeiter wurden qualifiziert ausgebildet. Mittlerweile hat sich das Angebot an Anlagemöglichkeiten in den vergangenen Jahrzehnten vervielfacht. Allein in Deutschland gibt es nahezu 10.000 Investmentfonds. Hier die geeigneten Strategien für individuelle Wünsche und Bedürfnisse zu finden, ist ein „Full-time-Job“. Deshalb werden in Banken in der Regel nur noch hauseigene Produkte verkauft. Der Provisionsgedanke steht im Vordergrund.

Hätten Sie gerne weitere Themen erläutert?
Sprechen Sie uns gerne an. Kontakt